Online mit Dynamic Facilitation moderieren

Dynamic Facilitation auch online moderieren? Kann das gehen? Ja, es geht, wenn auch mit den Einschränkungen, die wir von anderen Online-Meetings her auch kennen.

Doch erleichtert wird Online DF jetzt dadurch, dass Michael Schreier ein Tool entwickelt hat, das die Dokumentation auf den vier "Flipcharts" deutlich vereinfacht. Mit diesem Tool ist beispielsweise gewährleistet, dass die Teilnehmenden immer auf allen vier Listen die letzten Einträge sehen können – auch dann, wenn diese sehr unterschiedlich lang sind. Und es nummeriert die Beiträge automatisch.

Wir haben uns daher entschlossen, jetzt ein Seminar dazu anzubieten, wie man online mit DF arbeiten kann. Auf der technischen Seite wirst Du das Tool kennenlernen und bei Dir einrichten. Mit dem Seminar wird das Recht erworben, das Tool nutzen zu dürfen. (Weitere, z.B. monatliche Kosten sind mit dem Tool nicht verbunden, es gibt aber auch keinen Support-Anspruch.)

Mindestens so wichtig ist auch die Seite der Facilitation. Ein paar Dinge sind aus unserer Sicht anders bei Online DF. Und das möchten wir Dich und Euch selbst ausgiebig erleben und erforschen lassen. Wir haben uns Beobachtungsfragen überlegt, die Euch helfen werden, zu verstehen, was es bei Online DF braucht. Wir wollen Euch alle einmal online moderieren und zusammen über das online-spezifische reflektieren lassen. Es wird sicher eine interessante Lern-Erfahrung werden.

Online-Meetings werden uns wohl sehr lange erhalten bleiben. Es macht Sinn, auch mit DF im virtuellen Raum gut arbeiten zu können.

Mitveranstalter dieses Seminars ist der Dynamic Facilitation e.V.. Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf den Preis.

 

 

Anmeldung

Datenverarbeitung

Die hier angegebenen Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise finden Sie in den Datenschutzhinweisen.